Asuka J. Riedl

ist Tänzerin aus Berlin mit deutsch-japanischen Wurzeln. Nach dem Abschluss ihrer Tanzausbildung folgten zahlreiche Kollaborationen mit nationalen und internationalen Tanzkompanien. Dabei tanzte sie auf diversen Tanzfestivals wie Berliner Festspiele, 100Grad Festival Berlin, Tanzwoche Dresden oder Musance.
Bühnenerfahrung im Ausland konnte sie als Teilnehmerin des interdisziplinären Künstler-Residenzprogramms „Maroc Artist Meeting“ in Marrakesh sammeln. Neben ihrer freiberuflichen Tanztätigkeit war Asuka Riedl diesen Sommer an der Staatsoper Hannover engagiert und tanzte im Rahmen des Festivals Tanztheater International.
Als Mitbegründerin des Kollektivs „bOa“, mit dem sie auf dem Fusion Festival 2014 zu sehen war, widmet sie sich neben dem Tanzen ebenfalls dem Choreographieren.