Leonie Graf

ist 1987 in Meerbusch (NRW) geboren. Studiert, nach Hospitanzen und Assistenzen (u.a. bei Julia Hölscher am Schauspielfrankfurt, Thomas Ostermeier an der Schaubühne am Lehniner Platz, Klaus Schumacher am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und der Ruhrtriennale), der Teilnahme am Projekt Theatertotal, einem Jahrespraktikum am Theater Rambazamba und einem begonnenen Studium der Volkskunde/Kulturanthropologie und Psychologie an der Universität Hamburg, Theaterregie an der Zürcher Hochschule der Künste unter der Leitung von Sabine Harbeke. Abschließen wird sie ihr Studium voraussichtlich im Januar 2015. Leonie ist Stipendiatin der Datio Stiftung.